Pre-read „7 Monate Herbstgefühle“

Bei der Veröffentlichung von „7 Jahren Schneeregen“ habe ich es auch erst dann lesen dürfen, als es für alle erhältlich war. Es ist immer noch bei Amazon und den anderen großen Händlern erhältlich.

Es erfüllt mich mit großer Vorfreude, der letzte Leser von „7 Monate Herbstgefühle“ zu sein, bevor es veröffentlicht wird.

Anke-Larissa Ahlgrimm hat ihrer Leserschaft versprochen, dass es eine Fortsetzung gibt, weil alle wissen wollten, wie geht es weiter mit Haven und Rubie. Aber es ist mehr als eine Fortsetzung der Liebesgeschichte, weil Anke es geschafft hat, ihren eigenen Schreibstil so zu optimieren, so dass ich gebannt an den Wort hing. Es ist keine weitere langweilige Liebesgeschichte mit Streiten, Trennen und Versöhnen. Hier passiert genau das, was eine gute Geschichte ausmachen sollte: immer wieder gestalten Schicksale die Handlung, von denen sich die Protagonisten nicht unterkriegen lassen. Sie schwimmen im Strom des Lebens, der es ihnen nicht leicht macht. Und Anke schafft es, die Fragen zu beantworten, die in „7 Jahre Schneeregen“ offen geblieben sind, wie z.B. die Frage nach ihrem Vater. Es ist nicht immer einfach die Vielzahl der Namen, die die Autorin hier verwendet, nicht durcheinander zu bringen, aber das reißt den Leser manchmal nur kurz in die Realität zurück, bevor er wieder in die Welt zwischen New York, New Jersey, England und Paris versinkt.

Ich muss noch ca. 50 Seiten lesen, bevor ich mein „Approval“ geben kann, aber ich liebe es jetzt schon und werde die Werbetrommel weiter rühren.

Allgemein

%d Bloggern gefällt das: