Bügelfilm oder der beste Film aller Zeiten

In den 90er Jahren habe ich das erste mal den Film „Eine Frage der Ehre“ (im Original „A few good men„) gesehen und mich spontan in ihn verliebt.

Ich kann heute nicht mehr sagen, ob es die Begeisterung zum amerikanischen Militär, die exzellenten Schauspieler Tom Cruise und Demi Moore oder die begeisternden Dialoge waren, was mich in den Bann gezogen hat, aber ich habe den Film seit diesem Sonntagnachmittag unzählige male gesehen und könnte viele Dialoge mitsprechen. Er hat mich häufig begleitet, wenn ich gebügelt habe, weil ich mich durchaus auch auf meine Hemden konzentrieren konnte, wenn sich Lt. Kaffee und Sam Weinberg unterhielten.

Warum schreibe ich das heute? Weil ich in den letzen Wochen in Bezug auf dieses Thema zwei Erfolge erzielt habe:

  1. Ich habe alle Filmdialoge dieses Films in Englisch gefunden, Wer will, kann dies hier nachlesen.
  2. Und … ich wußte relativ schnell, dass die Basis für den Film ein Theaterstück war. Ja, ich habe aus den USA jetzt dieses Playbook.

Es ist natürlich schon ein „used book“, aber ich bin sehr stolz darauf und freue mich darauf, die Unterschiede zwischen Theaterstück und Film zu ergründen.

Auf geht’s …

Bücher Film Filme Theater

%d Bloggern gefällt das: